cs-kreativ

Dies und Das

Zarter Heideschnee

| Keine Kommentare

Ebenfalls aus der Zeitschrift LECKER Dezember 2010 sind diese Plätzchen.

Sie schmecken hervorragend, nur den bröseligen Teig zu einer Teigstange zu verarbeiten, machte einige Mühe.

.

.

.

Zarter Heideschnee

175 g weiche Butter
2 Eigelb (Gr. M)
125 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
350 g Mehl
6 – 8 EL Zucker

Butter, 1 Eigelb, Puderzucker und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Rührgerätes verrühren. Mehl darübersieben und unterkneten.

Teig erst zu einer Rolle (ca. 5 cm Ø) formen, dann alle Seiten so flach drücken, dass eine rechteckige Stange (ca. 3 x 6 cm) entsteht. Mind. 3 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank ruhen lassen.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2). 1 Eigelb verquirlen. Teigstange damit rundherum bestreichen und im Zucker wälzen. In ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf die Bleche verteilen.

Nacheinander im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen. Auf den Blechen auskühlen lassen. Heideschnee trocken und kühl in gut verschließbaren Keksdosen aufbewahren.

Zarter Heideschnee

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Zarter Heideschnee, 4.0 out of 5 based on 1 rating
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • PDF
  • Print

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Question   Razz  Sad   Evil  Exclaim  Smile  Redface  Biggrin  Surprised  Eek   Confused   Cool  LOL   Mad   Twisted  Rolleyes   Wink  Idea  Arrow  Neutral  Cry   Mr. Green