cs-kreativ

Dies und Das

Nachgekocht: Kochkäse

| 1 Kommentar

Bei Terragina habe ich ihn wieder entdeckt – den Kochkäse. Vor sehr vielen Jahren habe ich ihn gerne hergestellt und gegessen und dann ist er leider in Vergessenheit geraten.

Ich finde ihn so lecker. Mein Rezept ist fast das Gleiche, nur der Schmand wird mit Sahne ersetzt, ich habe beide Varianten probiert, mir schmeckt es mit Schmand besser. Vielen Dank, Kerstin!

Kochkäse

Kochkäse
für 10 bis 12 Personen

200 g Harzer Roller
200 g Sahne-Schmelzkäse
250 g Butter
200 g Schmand
4 Msp. Natron
Kümmel, wer mag

Butter und Harzer Roller in kleine Stücke schneiden und in einem Topf geben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen, Sahneschmelzkäse dazu geben, alles rühren und kurz aufkochen lassen. Rühren nicht vergessen, sonst klebt alles am Topfboden an. Die Käsemasse wird langsam zäh und glasig, Topf vom Herd nehmen und den Schmand unterrühren. Natron und Kümmel nach Geschmack zugeben und nochmals aufkochen lassen. In Gefäße abfüllen und abkühlen lassen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Nachgekocht: Kochkäse, 5.0 out of 5 based on 1 rating
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • PDF
  • Print

Ein Kommentar

  1. Oh das freut mich aber, dass Du das Rezept Deinem eigenen vorziehst. Ich war ja auch vom Geschmack auf dem Weingut dermassen begeistert, dass ich der Winzerin gleich das Rezept abschwatzen musste. Wer weiß – vielleicht wird es jetzt berühmt?

    Lass` ihn Dir schmecken -ich muß auch bald mal wieder eine Portion machen. :yahoo:

    Viele liebe Grüße :bye:

    Kerstin

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Question   Razz  Sad   Evil  Exclaim  Smile  Redface  Biggrin  Surprised  Eek   Confused   Cool  LOL   Mad   Twisted  Rolleyes   Wink  Idea  Arrow  Neutral  Cry   Mr. Green